Planung Infrastruktur

Infrastrukturplanung

Wir planen die Infrastruktur für den öffentlichen Nahverkehr und gestalten Straßenräume

 

Der KVG-Bereich Planung Infrastruktur (vormals KVC) plant die Infrastruktur für den Öffentlichen Personennahverkehr im Raum Nordhessen.

Unser Portfolio erstreckt sich von TramTrain-Systemen über Straßenbahnneubaustrecken und Modernisierungen im Straßenbahnnetz bis zu Um- und Neubauten von Bushaltestellen. Dabei übernehmen wir die Planung von Straßen und ganzen Straßenräumen einschließlich Fuß- und Radwegen sowie der städtebaulichen Gestaltung der Randbereiche.

Bei Umsteigepunkten achten wir insbesonders auf eine gute Verknüpfung der Systeme mit kurzen Wegen und leichter Zugänglichkeit für Jedermann.  


Daher ruht bei der Planung der besondere Blick auf Menschen mit Behinderungen. Neben der Bordsteinplanung werden Anlageform und Haltestellenzugänge berücksichtigt. Die Orientierung für blinde und sehbehinderte Menschen wird mit Bodenindikatoren verbessert. Auch der Haltestellenzugang ist barrierefrei mit sogenannten geteilten Querungen ausgeführt: Null-Absenkung für rollendes Material, Klopfkante für blinde und sehbehinderte Fahrgäste.

KVG